LED Beleuchtung

 

Die Light Emitting Diode (LED) erobert die Beleuchtungswelt.

-

Egal ob im Innen- oder Außenbereich die LED-Technologie eröffnet im dekorativen, als auch im funktionalen Bereich zahlreiche Möglichkeiten die vorher nicht möglich waren. Darüberhinaus hat sich die Lichtausbeute in den vergangenen Jahren stetig verbessert und das bei gleichzeitig sinkenden Marktpreisen. Damit hat die LED-Technik gute Voraussetzungen alle bisherigen Lichtsysteme auf kurz oder lang zu verdrängen.

Entwicklung

-

von der Glühlampe bis zur weißen LED

 

Im Jahre 1866 entwickelte Werner Siemens den ersten Dynamo. Dadurch konnte Elektrizität fortan wirtschaftlich erzeugt werden. Somit war die Grundlage zur Elektrifizierung der Beleuchtung geschaffen. Einige Jahre später brachte dann Thomas Alva Edison die Glühfadenlampe zur Marktreife. Mehr als 100 Jahre später sind wir im Zeitalter von hocheffizienten, leuchtenden Halbleitern der sogenannten LED angekommen.

 -

Moderne und zukunftsorientierte Beleuchtungssysteme setzen auf LED-Technik, da Sie im Vergleich zu herkömmlichen Beleuchtungstechnologien zahlreiche Vorteile besitzt. Hier lohnt sich der Vergleich der einzelnen Technologie in Bezug auf Effizienz, Langlebigkeit und Lichtqualität.


Glühlampe (E27 /E14)

 

 

  • Lichtfarbe              2300-2900K
  • Farbwiedergabe   bis Ra100
  • Lebensdauer         ca 1000h
  • Lichtausbeute       ca 10lm/W

Halogenlampe (GU10/GU5.3/R7S)

 

 

       Lichtfarbe 2700-3200K

  • Farbtemperatur   bis Ra100
  • Lebensdauer                ca. 5000h
  • Lichtausbeute              ca. 25 lumen pro Watt


Leuchtstofflampen (T8/T5/2G11/GX24)

 

 

  • Lichtfarbe              3000-6000K
  • Farbwiedergabe   bis Ra80 
  • Lebensdauer         ca 10.000h
  • Lichtausbeute       ca 80lm/W


Quecksilberdampflampe (HQL)

 

 

  • Lichtfarbe              3200-4200K
  • Farbwiedergabe   bis Ra60
  • Lebensdauer         ca 8000h
  • Lichtausbeute       ca 50lm/W


Halogenmetalldampflampe (HQI/HCI/CDM)

 

 

  • Lichtfarbe              2700-6000K
  • Farbwiedergabe   bis Ra90
  • Lebensdauer         ca 12.000h
  • Lichtausbeute       ca 90lm/W


Natriumdampflampe (NAV/SON)

 

 

  • Lichtfarbe              2000-2200K
  • Farbwiedergabe   bis Ra30
  • Lebensdauer         ca 20.000h
  • Lichtausbeute       ca 110lm/W


SMD LED

 

 

  • Lichtfarbe              2700-6500K
  • Farbwiedergabe   bis Ra90
  • Lebensdauer         ca 50.000h
  • Lichtausbeute       ca 140lm/W


LED Pluspunkte

-

Die heutige LED-Generation ist den herkömmlichen Beleuchtungssystemen in allen  Bereichen deutlich überlegen.


LED Beleuchtung hat eine hohe Effizienz 

LED reduziert die Energiekosten nachhaltig um bis zu 80%

LED reduziert den

Kohlendioxid-Ausstoss um 0,57 kg pro KW/h

 

LED reduziert den

Schwefel-Ausstoss um 0,43 g pro KW/h 

LED gibt weniger Wärme ab => geringere Kosten für Raumklimatisierung 


LED Beleuchtung hat eine hohe Funktionalität

LED erreicht sofort seine volle Helligkeit und flackert nicht. 

LED ist ein gerichtetes und dadurch ein leicht zu lenkendes Licht.

LED hat eine sehr gute Farbwiedergabe und zahlreiche Lichtfarben  

LED ist optimal für eine bedarfsgerechte Lichtsteuerung geeignet.


LED Beleuchtung ist äußerst wartungsarm

LED haben eine höhere Lebensdauer. Qualitativ hochwertige Leuchten erreichen mehr als 50.000 Betriebsstunden

LED hat einen geringeren Leuchtkraftverlust. Hochwertige Leuchten erreichen > L70% nach 50.000 Betriebsstunden

LED ist stoßfest und vibrationsbeständig. Hochwertige Leuchten sind völlig unempfindlich gegen Erschütterungen.

LED ist wartungsarm. Hochwertige Leuchten zeichnen sich durch einen einfachen Austausch der Verschleissteile aus.


LED Beleuchtung ist emissionsarm

LED gibt keine schädlichen IR- oder UV-Strahlen ab und ist dadurch verträglicher für Mensch und Umwelt.

LED enthält keine gefährlichen Stoffe oder Gase und ist somit für Mensch und Umwelt als ungefährlich einzustufen.

LED ist ein über den Abstrahlwinkel gerichtetes Licht. Die Lichtimmission ist dadurch äußerst gering. 

LED entwickelt weniger Wärme. Dadurch besteht nur ein sehr geringes Verbrennungsrisiko.